Nachweis von sozialpädagogischer Erfahrung in Einrichtungen der Kinder-Jugend- oder Behindertenhilfe (vor Ausbildungsbeginn)

Nachweis von Sozialpädagogische Erfahrung in Einrichtungen der Kinder-, Jugend- oder Behindertenhilfe (vor Ausbildungsbeginn)

Benötigt wird ein Nachweis über sozialpädagogische Erfahrungen in Institutionen der Kinder- und Jugend- oder Behindertenhilfe, Alter der Zielgruppe max. 25 Jahren in Deutschland.

Der Umfang richtet sich nach der Ausbildungsform und muss spätestens zur Einschulung nachgewiesen werden:

  • Organisationsform mit Blockpraktikum:
    Es werden 3 Monate in Vollzeit (entsprechend länger bei Teilzeit mit mindestens 20 Std./Woche) benötigt, z. B. Tätigkeiten in Krabbelgruppen, Krippen, Kindergärten, Kindertagesstätten, Horte, Schulbetreuungen…

  • Organisationsform mit Tagespraktikum:
    Es werden 6 Monate in Vollzeit (entsprechend länger bei Teilzeit mit mindestens 20 Std./Woche) benötigt, z. B. Tätigkeiten in Krabbelgruppen, Krippen, Kindergärten, Kindertagesstätten, Horte, Schulbetreuungen…

Bedingungen zur Anerkennung:

  • Gefordert werden in der Regel 39 Std./Woche (entsprechend länger bei Teilzeit mit mindestens 20 Std./Woche).

  • Haben Sie Kind/er im schulpflichtigen Alter (0 – 16 Jahren) wird der Umfang auf 30 Std./Woche (entsprechend länger bei Teilzeit mit mindestens 20 Std./Woche) reduziert.

  • Anrechnungsfähig sind Zeiten ab 4 Wochen.